Furore
Über den Verlag
Der 1986 gegründete Furore-Verlag widmet sich als einziger Musikverlag weltweit ausschließlich der Veröffentlichung von Noten und Büchern von und über Komponistinnen und vertreibt CDs mit Aufnahmen ihrer Werke. Im aktuellen Katalog finden sich mehr als 1.000 Werke von etwa 150 musikschaffenden Frauen aus Europa, Amerika, Asien und Australien. Die Zeitspanne der Entstehung dieser Musik reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Im nächsten Jahr feiert der Verlag sein 25-jähriges Jubiläum.

Vier mal erhielt der junge Musikverlag für ausgewählte Notenausgaben bereits den Deutschen Musikeditionspreis „Best Edition”: 2010 für die Edition „Ausgewählte Lieder” von Josephine Lang, 2006 für die Edition „25 plus piano solo”, eine festliche Jubiläumsedition, 2002 für die Faksimile-Edition „Das Jahr” von Fanny Hensel, geb. Mendelssohn und 1996 für die Edition „Ton-Zeichen” der Darmstädter Komponistin Barbara Heller.

Als erster Verlag widmet sich der Furore Verlag seit 1986 der Veröffentlichung des umfangreichen Werks von Fanny Hensel, der Schwester Felix Mendelssohns; darunter die Edition des großen und vielfach rezipierten Klavierzyklus „Das Jahr”. Neben einer 1989 erstmals erschienenen Spielpartitur bereichert das wertvolle Faksimile dieses Werkes, das erst 1997 in die öffentlichkeit gelangte, seit 2000 das Verlagsprogramm.

Unter den Neuerscheinungen nimmt das Faksimile des Streich-Trios op. 6 der britischen Komponistin Ethel Smyth eine Sonderstellung ein. Das viersätzige Trio ist voller Vitalität und zeugt von der außerordentlichen Experimentierfreude der Komponistin. Das Faksimile bildet die Reinschrift des Trios ab, die vermutlich als Druckvorlage gedacht war. Warum es zu Lebzeiten der Komponistin nicht erschien, ist noch unklar.

Von Anfang an war der Furore Verlag international auf Messen und Kongressen vertreten. Im hauseigenen Label „Salto Records International” werden in Kooperation mit verschiedenen Rundfunkanstalten zahlreiche Werke von Fanny Hensel, Elisabeth Claude Jacquet de la Guerre, Wilhelmine von Bayreuth, Mel Bonis, Cécile Chaminade, Barbara Heller, Mathilde Capuis und vielen anderen eingespielt.

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort