Fanny Hensels Ouvertüre eröffnet am Samstag
die Pariser Philharmonie

Samstag, den 17. Januar 2014 um 18.30 Uhr: Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten der Pariser Philharmonie lässt das Orchestre de Chambre de Paris unter der Leitung von Laurence Equilbey virtuose Ouvertüren erklingen, darunter Fanny Hensels Ouvertüre in C-Dur.
Grande salle © Philharmonie de Paris – Didier Ghislain (7)

Für alle die nicht vor Ort sein können, wird das Konzert live auf arte concert als Stream zu sehen und zu hören sein und im TV auf ARTE am Sonntag, den 18. Januar um 17:45 Uhr in Auszügen. Weitere Infos finden Sie hier

Das Notenmaterial können Sie direkt hier bestellen.


Fanny Hensels Hero und Leander: Erstveröffentlichung und Erstaufführung der originalen Klavierfassung

Szene einer Ehe.
Ein Vortragskonzert mit Werken des Ehepaares Hensel

findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Raum für Fanny Hensel" heute, 14. Januar 2015 um 18.30 Uhr in der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt.
Die dramatische Szene „Hero und Leander" und die Szenen des „Reise-Albums“ von Fanny und Wilhelm Hensel bezeugen den musischen Dialog zwischen Musik, Malerei und Dichtung der Eheleute.
Die Moderation übernimmt Annegret Huber.
Der Eintritt ist frei
mdw, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Ganz neu im Januar 2015 und druckfrisch: Die Erstveröffentlichung HERO UND LEANDER für Sopran und Klavier für nur 10 Euro können Sie direkt hier bestellen.


Zum Nachspielen und Singen
im Fanny Hensel-Jahr
Hensel, Fanny geb. Mendelssohn
Hero und Leander (Sopran und Klavier)

Mehr
Hensel, Fanny geb. Mendelssohn
Ouverture C-Dur

Mehr

Endlich Band 2 ist da! Neue Lieder aus der Frauenbewegung

Mund auf statt Klappe zu!
Frauenbewegung in lauten Tönen
geht in die 2. Runde mit:
Lieder für Frauenchor mit Klavier- oder Akkordeonbegleitung
hrsg. von CID | Fraen an Gender
mit u.a. Liedern von Les Reines Prochaines, Schneewittchen und den Bonner Blaustrümpfen

Zur Geschichte der Frauenbewegung gehören zahlreiche Lieder, die Forderungen nach Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Entfaltung musikalisch unterlegten und lauthals zum Ausdruck brachten. Die Auswahl, die von Arbeiterinnenliedern über Frauenwahlrechtsongs und Selbstbestimmungslieder reicht, berücksichtigt verschiedene Epochen und Länder.

Mehr zu Band 2 und zu Band 1.