Furore bei MDR FIGARO









MDR FIGARO| Musik-Geschichten: Furore machen ist Programm| von Claus Fischer
Sonntag | 8. März 2015 | 14:05 Uhr

Am Weltfrauentag 2015 erzählt Renate Matthei (Geschäftsführerin und Gründerin des Furore Verlags) über die mühsamen Anfänge von Furore bis zu den Erfolgsgeschichten des heute fast 30 Jahre alten Verlags.
Und natürlich über den Motor des Unternehmens – die Musik von Komponistinnen! Umrahmt wird der Beitrag mit Kompositionen von u. a. Emilie Mayer, Elisabeth–Claude Jacquet de la Guerre, Fanny Hensel, Mel Bonis und Sibylle Pomorin.


Herzliche Einladung zur Leipziger Buchmesse




Auf der Leipziger Buchmesse (12. bis 15. März) stellen wir unsere Neuheiten und ausgewählte Titel aus der Backlist direkt am Musik-Café des Leipziger KlangQuartiers in Halle 4 A 311 aus.
Wir freuen uns sehr, Sie persönlich an unserem Stand begrüßen zu dürfen. An unserem Messestand können Sie unsere neuen musikalischen Schätze aus dem jüdischen Kulturkreis ebenso in Augenschein nehmen wie Ensemble-, Chor-, Orchester- und Unterrichtsliteratur. Unser kompetentes Team berät Sie mit Freude an jedem Messetag vor Ort.


Olga Magidenko in der neuen Synagoge in Heidelberg

Der Zauberstab op. 98
und
Iwanuschka – der Spötter op. 97

Sonntag| 15. März 2015| 17:00 Uhr
Im großen Saal der neuen Synagoge| Heidelberg, Häusser Str. 10 – 12

Die Arbeit des Komponisten Michail Magidenko hat das Schaffen seiner Tochter Olga Magidenko maßgeblich beeinflusst. Zum 100-jährigen Geburtstagsjubiläum ihres Vaters veranstaltet Olga Magidenko in Gedenken an ihren Vater ein Porträitkonzert. Es erklingen Auszüge aus seinen Kindermusicals, die die Komponistin wie viele andere seiner Arbeiten bearbeitet und ins Deutsche übersetzt hat. Musik, die nicht nur für Kinder- sondern auch Erwachsenenohren gemacht ist!

Oksana Pollani, Sopran| Jakob Jeong, Tenor| Mira Bieck, Sprecherin| Olga Pershina, Klavier
Gefördert durch die Stadt Heidelberg/ Kulturamt