30 Jahre Furore

2016 feiert Furore sein 30-jähriges Jubiläum. 1986 war es eine Sensation, als die Kasseler Betriebswirtin Renate Matthei einen Musikverlag, in dem ausschließlich Werke von Komponistinnen aus allen Jahrhunderten publiziert werden sollten, gründete. Damals sah die Welt noch anders aus: Eine Welt ganz ohne Internet. Ohne Google und ohne Vernetzung. Komponierende Frauen und ihre Werke waren praktisch unauffindbar.
Ihr ehrgeiziges Projekt war überaus erfolgreich: Bislang erschienen bislang mehr als 1.500 Werke von etwa 170 musikschaffenden Frauen aus Europa, Amerika, Asien und Australien.
Die Zeitspanne der Entstehung dieser Musik reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Unsere Historie zum Nachlesen hier


30 Jahre Furore - 30 Streichquartette

Das 30-jährige Jubiläum nimmt der Furore Verlag zum Anlass, um unter dem Motto „30 Jahre Furore Verlag – 30 Streichquartette” Werke von Komponistinnen verschiedener Epochen vorzustellen.

Die bedeutendste Gattung der Kammermusik, die sich im zweiten Drittel des 18. Jahrhunderts entwickelte, ist bis heute sehr beliebt.


Komponistinnen des 18. bis 21. Jahrhunderts haben variantenreiche Werke in einer großen stilistischen Vielfalt geschrieben, die der Furore Verlag mit diesem Projekt besonders würdigt und bekannt machen möchte.


Der Streichquartett-Katalog zum Download hier

Mehr Infos hier


Furore auf der Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse (17. bis 20. März) stellen wir unsere Neuheiten und ausgewählte Titel aus der Backlist direkt am Musik-Café des Leipziger KlangQuartiers in Halle 4 B 310 aus.
Wir freuen uns sehr, Sie persönlich an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Wir beraten Sie gerne vor Ort. Auf dem Bild sehen Sie die Komponistin Meng-Chia Lin an unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse.


Neu bei Furore
Beach, Amy
Trio op. 150

Mehr
Olive, Vivienne
A Short Fantasy on “Lullay Lulla” für Altsaxophon solo und Saxophonquartett

Mehr