Herzliche Einladung zur Musikmesse Frankfurt!

Willkommen zur Musikmesse Frankfurt!
Die Musikmesse Frankfurt ist die internationale Fachmesse für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion und -vermarktung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand F 31 in Halle 8.0.
In Kürze:
• Donnerstag, 7. April bis Sonntag, 10. April 2016, 10 bis 19 Uhr
• täglich für Fach- und Privatbesucher geöffnet
• Freigelände mit Festivalatmosphäre: Bühnen, Foodtrucks und mehr

Entdecken Sie unsere facettenreiche Auswahl an Werken von Komponistinnen aus aller Welt - vom Barock bis heute. Stöbern Sie durch unsere Neuerscheinungen und lassen Sie sich von unserem kompetenten Team beraten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
P.S.: Kostenlose Eintrittskarten
Die ersten zehn, die eine Mail an kemna@furore-verlag.de schicken, bekommen von uns zwei kostenlose Eintrittskarten für die Musikmesse bei freier Wahl des Besuchstages (Donnerstag bis Sonntag).
P.P.S.: Mehr Infos


Ein kleiner Vorgeschmack: Neuerscheinungen für Streicher

Smyth, Ethel Mary
Streichquartett c-Moll

Mehr
Mulsant, Florentine
Quatuor à cordes no. 2 op. 35

Mehr

Ein kleiner Vorgeschmack: Neuerscheinungen für SängerInnen

Hensel, Fanny geb. Mendelssohn
Wo kommst du her?. Liederband Fanny Hensel

Mehr
Lunen, Camille van
Birdsongs

Mehr

Uraufführung auf den Weltmusiktagen Seoul mit Carmen Maria Carneci

Die diesjährigen Weltmusiktage (World Music Days) der Internationalen Gesellschaft für neue Musik (IGMN) in Seoul (Korea) stehen unter dem Thema: Sounds of Tomorrow.

Am 1. April 2016 wird dort um 22 Uhr in der Black Box Carmen Maria Carnecis neues Werk “Die Niemandsrose. Drei Lieder nach Paul Celan” für Bassbariton, (Bass-)Flöte, (Bass-)Klarinette und Violoncello uraufgeführt.
Der Bariton Hyuk Lee wird es mit dem französischen Neue Musik-Ensemble 2e2m unter Dirigenten Pierre Roullier uraufführen.
Mehr über das Werk