"Am liebsten wäre ich selbst Musik"

Am 6. November 2016 feiert die Darmstädter Komponistin Barbara Heller ihren 80. Geburtstag, der von mehreren Konzerten und einem neuen Film begleitet wird.
Wir gratulieren herzlich!
Barbara Hellers kompositorisches Schaffen umfasst Klavier und Kammer- und Vokalmusik sowie Orchesterwerke.
Der Furore Verlag hat Barbara Heller von Anfang an begleitet. Furore - Ein Traum komponierte sie 1986 anlässlich der Gründung des Furore Verlages. Es ist Renate Matthei, der Furore-Gründerin, gewidmet. Die ersten Furore-Noteneditionen wie "Zwei Klavierstücke", das "Tagebuch für Violine und Klavier" und die "Variationen für Irith" stammen aus ihrer Feder. Es freut uns, dass 30 Jahre Furore und 80 Jahre Barbara Heller in diesen Jahr zusammen gefeiert werden können.

Ihre Musik ist geprägt durch eine große stilistische Fülle sowie ein Bewusstsein für Tradition als Fundament für Weiterentwicklung: ernst und leidenschaftlich, impulsiv und spielerisch, streng gearbeitet oder mit viel Freiheit zur Improvisation. Die Klänge aus der Natur und der Umwelt sind manchmal Anregung für ihre Kompositionen. Offenheit und Experimentierlust kennzeichnen ihre Werke, die traditionell oder grafisch notiert sein können.

Mehr über Barbara Heller hier

Alle (Geburtstags-)konzerte sind hier zusammengestellt.

Foto: Jockel


Klaviermusik von Barbara Heller 1
Heller, Barbara
Furore - Ein Traum / Furore - A Dream

Mehr
Heller, Barbara
Klaviersuite

Mehr

Klaviermusik von Barbara Heller 2
Heller, Barbara
Klaviermusik

Mehr
Heller, Barbara
Das Quintenbuch

Mehr

Kammermusik von Barbara Heller
Heller, Barbara
Streichquartett 1958 (Partitur und Stimmen)

Mehr
Heller, Barbara
Eins für Zwei

Mehr

Musik für Holzbläser von Barbara Heller
Heller, Barbara
Solo-Album für Holzblasinstrumente (auch: Englischhorn Solo-Album)

Mehr
Heller, Barbara
Selbstgespräch für Klarinette, Flöte, Englischhorn oder Altblockflöte solo

Mehr