Die Gänseliesel beim Märchenfest auf Schloß Wilhelmsthal

Im Rahmen des Märchenfestes auf Schloss Wilhelmsthal wird die Märchenoper „Gänseliesel“ von Luise Greger in einer Inszenierung der Musikschule Baunatal gleich zweimal aufgeführt: Samstag, den 20.09.2014 um 12:45 und um 14:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Komponistin Luise Greger lebte in Kassel und war zu ihren Lebzeiten in der europäischen Musikwelt bekannt. Nach einer langen Phase des Vergessens werden Leben und Werk dieser Komponistin gerade wieder entdeckt.
Die Märchenoper „Gänseliesel“ wurde 1933 in Baden-Baden erfolgreich uraufgeführt und 2012 in Kassel wieder zu neuem Leben erweckt. Im Juni 2014 feierte anlässlich des Internationalen Kindertages eine Inszenierung der Musikschule Baunatal ihre erfolgreiche Premiere.
Die Handlung: Das Waisenkind Gänseliesel wird von ihrer Großmutter, die zu arm ist, um sie zu ernähren, fortgeschickt zu Verwandten nach Glücksdorf. Unterwegs verirrt sie sich im Wald. Als es Nacht wird und sie den Weg kaum noch sehen kann stolpert sie und fällt über eine Wurzel: Den „Irrwurz“. Jetzt tut sich eine Zauberwelt auf von Waldgeistern und Elfen, mal gut, mal böse, mal lustig, mal frech …

Präsentiert wird das Märchenspiel von einem Ensemble, das aus dem Kinderchor der Musikschule, Instrumentalschülern sowie Solisten besteht. Die Leitung hat Barbara Deinsberger.

Wann?: Samstag, 20. September 2014 - 12:45
Wo?: Schloss Wilhelmsthal - Kassel-Calden
Der Kinderchor der Musikschule (Ltg. Barbara Deinsberger)
2 Aufführungen: 12:45 und 14:30 Uhr
Eintritt frei


Luise Greger im Furore Verlag: Gänseliesel
Greger, Luise
Gänseliesel. Ein Märchenspiel (Partitur)

Mehr
Greger, Luise
Vorspiel für Bläsersextett

Mehr

Luise Greger im Furore Verlag: Lieder (CD und Noten)
Greger, Luise
Luise Greger: CD Lieder

Mehr
Greger, Luise
Malönchen für Sopran und Klavier

Mehr

Luise Greger im Furore Verlag: Lieder (Noteneditionen)
Greger, Luise
Lieder Album für Singstimme und Klavier

Mehr
Greger, Luise
Weihnachtslieder

Mehr