Zurück
Bonis, Mel
Soir / Matin (1907) 

Besetzung: Klaviertrio (Violine, Violoncello und Klavier)
Edition: Partitur und Stimmen
Herausgeber: Eberhard Mayer
Editionsnr.: fue 4160
Schwierigkeit: mittelschwer
ISMN: 979-0-50012-916-5

Spätromantisch-impressionistischen Stimmungsbilder: feinsinnige, melodiöse, knapp gefasste Stücke von hohem kompositorischen Niveau. In Soir dominieren große sangliche Melodiebögen, und vor uns entsteht eine beschauliche beruhigende Abendstimmung. Im Kontrast dazu wird der erwachende Morgen durch eine schillernde Harmonik mit Chromatismen und ungewöhnlichen Modulationen heraufbeschworen, die nicht selten in Grenzbereiche der Tonalität reichen. Matin ist der wichtigste Beitrag der Komponistin Mel Bonis zum französischen Impressionismus. "Musik, wie Richard Strauss sie geschrieben hätte, wäre er Debussy gewesen. Selbst wenn Mel Bonis nur dieses eine Werk geschrieben haben sollte, reiht sie sich damit in die Schar der großen Meister der vorvergangenen Jahrhundertwende ein." (Ensemble 2004)

Hörproben:
  1. Hörprobe 1/ Audio Sample 1 Soir: CD Mozart Piano Quartet
  2. Hörprobe 2/ Audio Sample 2: Matin (Mozart Piano Quartet)
Preis: 11.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort