Zurück
Arnim, Bettine von u.a.
Von Goethe inspiriert. Lieder von Komponistinnen des 18. und 19. Jahrhunderts

Jahr: 1999
Besetzung: Singstimme und Klavier
Edition: Partitur
Schwierigkeit: mittelschwer
Umfang: 64 Seiten
Editionsnr.: fue 6300
ISMN: 979-0-50012-630-0

Lieder von Komponistinnen auf Texte von Johann Wolfgang von Goethe. Die Ausgabe dokumentiert die Präsenz, die der Dichter für viele seiner Zeitgenossinnen besaß. Ausgewählt wurden Werke, die zu Goethes Lebzeiten im späten 18. und im 19. Jahrhundert entstanden. Die Verehrung, mit der ihm begegnet wurde, schlägt sich auf unterschiedliche Weise nieder: in Schwärmerischem bei Bettine, künstlerisch höchst Anspruchsvollem bei Fanny Hensel, Clara Schumann oder Josephine Lang oder spontaner Frische bei Johanna Kinkel. Zum Spektrum gehören auch die schlichten Lieder von Louise Reichardt und Annette von Droste-Hülshoff. Aus dem Weimarer Umfeld werden Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar und Corona Schröter mit Singspiel-Kompositionen einbezogen. Einzeltitel unbekannterer Komponistinnen wie Hélène Liebmann und Jeannette Bürde runden die Sammlung ab. Die Edition bietet eine Reihe von Erstveröffentlichungen. Auch als Unterrichtsliteratur geeignet.

Sehen Sie hierzu auch die CD "Von Goethe inspiriert"

1. Louise Reichardt: Des Schäfers Klage; 2.Elise Müller: Nachgefühl; 3. Jeannette Bürde: Heidenröslein: 4. Fanny Hensel, Nähe des Geliebten; 5. Fanny Hensel, Wenn ich mir in stiller Seele; 6. Bettine Brentano, An Luna; 7. Josefine Lang, Glückliche Fahrt; 8. Caroline von Egloffstein, Gewohnt, getan; 9. Johanna Kinkel, An den Mond; 10. Fanny Hensel, Sehnsucht; 11. Johanna Kinkel, Gegenwart; 12. Clara Schumann , Das Veilchen; 13. Fanny Hensel, Hausgarten; 14. Fanny Hensel, Dämmrung senkte sich von oben; 15. Anna Amalia von Sachsen-Weimar, Sieh mich, Heil’ger, wie ich bin; 16. Corona Schröter, Erlkönig; 17. Corona Schröter, O Mutter, guten Rat mir leiht; 18. Sibylle Mertens-Schaaffhausen, Ich gedachte in der Nacht; 19. Bettine Brentano, Ach neige, du Schmerzenreiche; 20. Annette von Droste-Hülshoff, Lied des Harfners; 21. Helene Liebmann, Mignon; 22. Josephine Lang , Mignons Klage; 23. Josephine Lang, Lebet wohl, geliebte Bäume

Sehr geeignetes Medium für Unterricht und gute Konzertliteratur.
Leicht bis mittelschwer. Notenband und CD bieten eine wunderbare Auswahl der von Frauen komponierten Goethe-Lieder. Ein großer Teil der Lieder ist nun
erstmals in einer wissenschaftlichen Edition erhältlich und in einer ausgezeichneten
Interpretation auf CD eingespielt.
„Gratuliere zu dem mehr als gelungenem Medien-Paar! Eine Idee die Schule machen sollte: Endlich entfällt die mühsame Suche nach Noten und/oder Aufnahme! Sehr erfreulich auch die hohe künstlerische Qualität der Aufnahme!“ (Eine Kundenreaktion)

Hörproben:
  1. Hörprobe / Audio Sample 1: Fanny Hensel. Hausgarten
Preis: 25.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort