Zurück
Olive,Vivienne
Caroline Chisholm – Scenes from her Life. Musical

Musical
Spieldauer: 90`
Kompositionsjahr: 1999
ISMN: 979-50012-454-2
fue 25395
Mietmaterial auf Anfrage!
Bitte legen Sie den Artikel in den Warenkorb, füllen das Formular aus und senden Sie uns dann den Auftrag. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen mit einem Kostenvoranschlag.



Caroline Chisholm – Scenes from her Life
Musical
Libretto: David Saints
Uraufführung: März 1999, Northampton, England (Geburtsort von Caroline Chisholm)
Partitur: fue 2539
ISMN: 979-50012-453-5
Aufführungsmaterial: fue 25395
ISMN: 979-50012-454-2
Libretto: fue 25394
ISMN: 979-0-50012-486-3

Das lebendige Libretto von David Saints, das zahlreiche Zitate von Caroline Chisholm enthält,
erzählt die Geschichte der in Australien als Heldin veehrten Britin Caroline Chisholm. Ihr war es
zu verdanken, dass überholte Einwanderungsgesetze radikal und dauerhaft geändert wurden.
Sie arbeitete fast gänzlich allein in einer feindlichen Umgebung gegen Autoritäten. In ihrer
Wahlheimat wird sie dafür gelobt, geliebt und geehrt. In der Stadt, in der sie geboren und
beerdigt wurde, kennt sie kaum jemand. Keine Straße, kein Platz, kein Haus, nicht einmal ein
Weg trägt ihren Namen.
Personen:
Caroline Chisholm (Mezzosopran)
Archibald Chisholm (Bariton)
mit Sprecher (auch singend, aber keine ausgebildete Singstimme)
mit Klavierbegleitung
Zum Inhalt
„Caroline Chisholm - Scenes from her life” erzählt die Geschichte der in Australien als Heldin
verehrten Caroline Chisholm, die 1808 in England geboren wurde. Als ihr Mann, Captain Archibald
Chisholm, 1838 nach Australien ging, zog die Familie nach Sydney. Zu diesem Zeitpunkt
lebten viele Einwanderer unter entsetzlichen Umständen. Chisholm war insbesondere von den
Lebensbedingungen der jungen Frauen schockiert. Die meisten waren auf der Suche nach
einem besseren Leben nach Australien gekommen – nun hatten sie keine Arbeit, kein Essen,
lebten unter sehr schlechten Wohnbedingungen und mussten um ihr Überleben kämpfen.
Chisholm half ihnen dabei, Arbeitsplätze und Wohnungen zu finden. 1841 konnte sie Govenor
Sir George Gipps von der Idee eines Hauses für Einwanderinnen überzeugen. Viele ihrer Sozialreformen
wurden im Parlament verabschiedet. Chisholm setzte sich auch für die englischen
Strafgefangenen, die nach Australien ausgewiesen wurden, ein. Viele wollten dort bleiben und
sie half ihnen dabei, einen Wohnsitz und eine Arbeit zu finden.
Preis: 0.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort