Zurück
Brunke, Regine
CREATAFERA oder - die Kreation der wilden Tiere

CREATAFERA oder - die Kreation der wilden Tiere

CREATAFERA ist eine konzeptionell gearbeitete neue klassische Musik. Vier Kompositionen, die inhaltlich zusammengehören, setzen sich mit den Phänomenen der nicht sicht- oder greifbaren Zwischenwelten der Existenz auseinander: dem Entferntsein, dem Wandern durch Zeit und Ewigkeit, den Schattenwelten, dem Existieren zwischen Traum und Wirklichkeit.
In jede Komposition ist eine virtuell veränderte Tierstimme in reduktiver Art eingearbeitet, als Dialog zum Instrument, als Symbol des künstlerischen Inhalts und nicht zuletzt als Markenzeichen der Komponistin Regine Brunke. So stehen die Krähen als Synonym für das
„Sich Entfernen der Seelen", der Wal für die Ewigkeit, die Wölfe für die Schatten, der Eistaucher für den zerbrochenen Traum und Abschied.

Kompositionen: Regine Brunke
1. Sonatine op. 1
für Violoncello solo
Adagio (1:30), Allegro con fuoco (0:49), Andante (1:44)
2. Der Zeitkönig
für Violine, Steine, Västerbyhorn und Loure
Part 1 (1:54), Part 2 (2:23), Part 3 (1:30), Part 4 (1:41), Part 5 (3:28)
3. Suite d-Moll - Schattenszenen — Suite für Violoncello solo und Wölfe
Elegie 1 (4:07), Danza (0:52), Choral (2:02), Rhapsodie (3:48), Elegie 2 (1:28)
4. Hinter den Farben der Wolken — für Violoncello und Verrophon (Glasharmonika), Regen, Herztöne, Wind und Eistaucher (06:21)


Violoncello: Lucille Chaubard
Violine: Regine Kändler
Violoncello + Wölfe: Regine Brunke

Hörproben:
  1. Hörprobe 1/ Audio Sample 1: Der Zeitkönig Part 4
  2. Hörprobe 2/ Audio Sample 2: Suite d-Moll for violoncello and wolves - Elegie 1
Preis: 17.90 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort