News
Internationaler Kompositionswettbewerb 2019 für Komponistinnen:
»Emotion für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn«
Der Förderverein Archiv Frau und Musik Kassel e.V. schreibt zusammen mit dem Militärdienst der Bundeswehr einen Wettbewerb für Komponistinnen aller Nationalitäten aus. Gesucht wird ein 10-minütiges Werk für klassisches Holzbläserquintett von E- bis U-Musik mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019.

Mehr Informationen



Wir freuen uns: Renate Matthei ist Preisträgerin der „Stiftung Aufmüpfige Frauen“. Die feierliche Übergabe war am 12.10.2018 in Dortmund.
Mehr Infos



Eine sehr traurige Nachricht erreichte uns aus der Schweiz: Die Freiburger Musikerin Caroline Charrière ist am 1. Oktober 2018 nach langer Krankheit in Freiburg (CH) gestorben. 2017 gewann sie mit ihrem Bläserquintett "Awakening" den zweiten Preis des vom Furore Verlag und dem Zentrum Militärmusik der Bundeswehr lancierten Kompositionswettbewerbs.



Deutscher Kulturförderpreis 2018: Kompositionswettbewerb des Furore Verlags und des Militärmusikdienstes der Bundeswehr AUFBRUCH ist Wettbewerbsprojekt.
Zum Kulturförderpreis 2018

„Aufbruch“ für Blechbläserquintett
Internationale Komponistinnen gewannen Preise für herausragende Kompositionen. Hier geht es zu den Werken der Preisträgerinnen



Violoncello Instrument des Jahres:
Hier können Sie unseren neuen Katalog downloaden.

Jubiläumsbereich
Aktuelles
Neuerscheinungen
Khadija Zeylanova: Unterwegs im Lippeland für Blechbläserquintett, fue 10227, Bilder vom wunderschönen Lippeland sind in dieser Komposition musikalisch dargestellt.

Camille van Lunen: A Shakespeare Cycle of Scenic Songs für Singstimme und Klavier. Ein Zyklus von fünf Liedern zum Singen auf und abseits der Bühne.Lorelei - gestrandet für hohe Singstimme und Klavier
Maria Szymanowska Six Romances und Romance à Joséphine für Singstimme und Klavier
Mathilde Kralik von Meyrswalden: Ave Maria für Singstimme (Alt), Violine und Orgel
Mehr
Werk der Woche
Pièces pour deux pianos/für 2 Klaviere
Mel Bonis
Druckfrisch: Werke für 2 Klaviere

Scherzo op. 40 (4’) (1898) Variations op. 85 (12’) (1901)

Scherzo op. 40: Fröhliche Themen charakterisieren dieses reizvolle, wenn auch recht virtuose Werk mit einem sehr romantischen Mittelteil, eine Art Lied ohne Worte, gesungen vom ersten Klavier und vom zweiten begleitet. Auch findet sich eine virtuose kleine Kadenz in der Art Chopins oder Liszts.
Variations op. 85: Ein Vergnügen für die Interpreten und ein Genuss für die Zuhörenden. Das Thema ist ernst und feierlich, eine Folge von Akkorden klassisch-harmonischen Zuschnitts.

fue 10026
29,00 Euro
Partitur

Mehr

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort