News
Was macht eigentlich eine Musikverlegerin? Furore Verlegerin Renate Matthei erzählt in der Kulturzeit bei 3SAT über die Arbeit als Musikverlegerin und den Furore Verlag
Have a look!




Portrait Florentine Mulsant auf BR Klassik zum Nachhören


Furore im Rundfunk


Jetzt Noten zur Ansicht
Das heißt, ohne sofort Geld ausgeben zu müssen, ist jetzt viel Ruhe und Zeit, neue Werke kennenzulernen oder neue Konzertprogramme zusammenzustellen. KOntakt: info@furore-verlag.de


Florentine Mulsant wurde mit dem großen Preis der Sacem ausgezeichnet!
Hier das Interview zum Nachhören


Now available: New CD
Romance à Joséphine: Frauenlieder in der Zeit Maria Szymanowskas
with Elisabeth Zapolska and Bart van Oort


Über 100 Orchesterwerke von Komponistinnen
In einem neuen Katalog präsentiert der Furore Verlag Musik für Orchester von Komponistinnen aus der ganzen Welt. Blättern Sie hier im Katalog.


Two Latin Grammys für unsere Komponistin
Claudia Montero
:
Best Classical Contemporary Composition für "Luces y Sombras. Concierto Para Guitarra y Orquesta De Cuerdas" und Best Classical Album for Mágica y Misteriosa
Jubiläumsbereich
Aktuelles
Neu bei Furore: Ann-Helena Schlüter

Wir freuen uns: Ann-Helena Schlüter, schwedisch-deutsche Komponistin, Pianistin und Organistin aus Würzburg, ist neu bei Furore. (Foto: Janina Riehm) Wir starten mit drei spannenden und interessanten Werken:

1. Himmelland (2019/20) 9 Klavierstücke für Anfänger und Fortgeschrittene, die inspiriert sind von spirituellen und geistlichen Melodien, Texten und Visionen. Sie sind hervorragend geeignet für Andacht, Freude, persönliche Meditation, Gebet, Trost und Gottesdienst.


2. dann der erste Band der B-A-C-H Improvisationen: The Leipzig Concert mit 5 Improvisationen für das Klavier. Hier fließen Klangelemente des Jazz und der zeitgenössischen Musik ein, aber auch skandinavische Klänge sind zu hören.(Foto: Volker Danzer)


3. dann TEMPELRUF für Orgel, Fagott und Bariton ein künstlerisches Experiment, Muezzin-Gesang auf die christliche Orgel zu übertragen.
(Foto: Marco Dittrich)
Mehr

Das Werk der Woche:

Kammermusik von Vivienne Olive
Fantasy on the folk song 'A poor wayfaring stranger'


Vivienne Olive:
Fantasy on the folk song 'A poor wayfaring stranger'
für Violine und Gitarre
Vivienne Olives Werk ist sehr vielfältig und abwechslungsreich voller facettenreicher Klänge. Wie die “Fantasy on the folk song ‘A poor wayfaring stranger’” für Violine und Gitarre.

Sie erinnert anfangs an die Filmmusik zu Herr der Ringe und wendet sich dann gegen Ende in Richtung amerikanischer Bluegrass-Musik.
Nur 10 Euro !
Mehr

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort