Bereich
Komponistinnen A-Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Johanna Kinkel, gesch. Mathieux, geb. Mockel
* 08.07.1810 in Bonn † 15.11.1858 in London

Johanna Kinkel, gesch. Mathieux, geb. Mockel (1810-1858) hat Goethe nie persönlich kennengelernt, verkehrte aber mit vielen Personen aus seinem Kreis. In ihrer Heimatstadt Bonn gehörten Professoren, die den Dichter verehrten, zu ihren Bekannten, und sie war Zeugin der Geburtstagsfeste zu seinen Ehren.

1835 las sie Bettine von Arnims Buch Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde und verfasste zwei anonyme Huldigungsbriefe an die Autorin. Im folgenden Jahr lernte sie Felix Mendelssohn Bartholdy kennen, der ihr Mentor wurde. Mit seiner Empfehlung ging sie 1836 bis 1839 nach Berlin, um ihre Musikausbildung zu vollenden. Sie lernte Bettine kennen, wohnte eine Zeitlang bei ihr und erteilte deren Töchtern Musikunterricht.

Werke:

Annäherung IX - an sieben Komponistinnen
Von Goethe inspiriert. Lieder von Komponistinnen des 18. und 19. Jahrhunderts

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort