Bereich
Komponistinnen A-Z
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Madame Ravissa de Turin
* 1745 † 20.02.1807

Madame Ravissa de Turin, Maîtresse de Clavecin et de Chant Italien, so lautet die Aufschrift auf dem Druck der sechs 1778 in Paris erschienen Cembalosonaten Genovieffa Ravissas. Erst seit kurzem sind Details zu ihrem Leben bekannt geworden. Madame Ravissa wurde auf den Namen Genovieffa Bernardina Maria Vignola getauft.

Leider ist ihre Taufurkunde bislang nicht auffindbar, doch ist an Hand der übrigen Daten ihres Lebens (dem Zeitpunkt ihrer Hochzeit und dem Alter der Kinder sowie dem ihres Mannes) das Geburtsjahr zwischen 1745 und 1750 anzusetzen. Ihre Eltern waren der am Turiner Hof beschäftigte Gioanni Vignola (pittore in miniature) und Gioanna Battista Colombatta. Am 14. August 1764 heiratete Genovieffa den Turiner Goldschmied Cristofaro Ravissa, der das Geschäft seines 1761 verstorbenen Vaters übernommen hatte.

Werke:

Six Sonatas pour le Clavecin op. 1 Sonaten I-III
Six Sonatas pour le Clavecin op. 1 Sonaten IV-VI

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort