Die Musik ist weiblich: PEREDUR-Wettbewerb für Studierende
der Musikakademie Kassel


Am 24. November, 19 Uhr ist es wieder soweit: Das öffentliche Finale des Peredur-Wettbewerbs 2017 findet in der Musikakademie Kassel statt. Nicht nur die Urteilskraft der Jury ist gefragt, sondern auch die des Publikums. Denn neben den drei Jurypreisen wird nach dem Finale ein Publikumspreis vergeben. Für die teilnehmenden Ensembles gilt wieder die Verpflichtung, zwei Werke von Komponistinnen vorzutragen.
Der Förderverein Stiftung PEREDUR e.V. und der Furore Verlag stehen der Musikakademie bei der Ausrichtung wieder als kompetente Partner zur Seite. Der Wettbewerb hat Vorbildfunktion und wird hoffentlich bald bei jeder musikalischen Ausbildungseinrichtung national wie international eingeführt.
PEREDUR Wettbewerb „Klavier/Gitarre plus 1 Instrument“ - Finale
Freitag | 24. November 2017 | 19 Uhr
Konzertsaal der Musikakademie | Karlsplatz 7 | 34117 Kassel
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt: 6 Euro


Mehr über den Wettbewerb.

Auf dem Bild die Preisträger des PEREDUR-Wettbewerb 2017


"Klavier/Gitarre plus 1 weiteres Instrument"
aus der Werkauswahl des PEREDUR-Wettbewerbs 2017
Montero, Claudia
Suite de los Buenos Aires (2009) (9‘)

Mehr
Andrée, Elfrida
Sonate für Violine und Klavier

Mehr

"Klavier/Gitarre plus 1 weiteres Instrument"
aus der Werkauswahl des PEREDUR-Wettbewerbs 2017
Bonis, Mel
Suite pour violon et piano op. 114 (1926)

Mehr
Filipowicz, Elise
Fantasie über polnische Lieder

Mehr