Zurück
Bonis, Mel
Fantaisie op. 72,2 für Klavier und Orchester
Fantaisie pour piano et orchestre op. 72,2 (13')
Orchestrierung von Yves Henry
fue 26195
Besetzung/Scoring : 2 Flöten, 1 Oboe + Englischhorn, 2 Klarinetten in A, 1 Fagott, 2 Hörner, Pauke, Harfe, Streicher
Rekonstruktion der Orchesterfassung: Yves Henry, 2014

Mietmaterial auf Anfrage!
Bitte legen Sie den Artikel in den Warenkorb, füllen das Formular aus und senden Sie uns dann den Auftrag. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen mit einem Kostenvoranschlag.



Die erhaltene Manuskript-Partitur einer Septett-Fantasie für 2 Flöten, Klavier und Streichquartett trägt den Vermerk 1927. Es handelt sich dabei aber zweifellos um das Werk, das als Fantasie für Klavier und Orchester 1910 im Rahmen der Pariser Colonne-Konzerte unter Gabriel Piernés Leitung uraufgeführt wurde. Die Orchesterfassung wurde bisher nicht aufgefunden.
Obwohl es sich rein formal um eine Fantasie, also ein in sich geschlossenes Werk ohne die übliche Satzeinteilung handelt, ist doch die klassische Viersätzigkeit nicht zu übersehen: Modéré – Scherzo mit Trio – Langsamer Teil – Finale Vif. Das außerordentlich sorgfältig und konzentriert gearbeitete Werk ist harmonisch abwechslungsreich und reicht von spätromantischen über impressionistische Klänge bis in Grenzbereiche der Tonalität.
Partitur fue 2619 ISMN 979-0-50182-314-7
Mietmaterial fue 26195 ISMN 979-0-50182-315-4

Preis: 0.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort