Zurück
Bonis, Mel
Suite orientale op. 48/2 (8’)

Suite orientale op. 48/2 (8’)für Orchester
hrsg. von Christine Géliot
Besetzung: 2.2.2.2.-4.2.3.0, Timp, Perc, Harp, Str
Furore Edition 2616
ISMN 979-0-50182-308-6
hrsg. von Christine Géliot

Im Jahre 1900 erscheint bei Durand eine dreisätzige ‚Suite orientale‘ für Violine, Violoncello und Klavier – eine dem Geschmack der Belle Epoque entsprechend orientalisch gefärbte Programmmusik. Eine Orchesterfassung der Suite wird 1906 in den Concerts Berlioz uraufgeführt. Sie entspricht dem Trio recht genau, allerdings umfasst das undatierte Manuskript nur zwei der drei Sätze: ein etwas düster und unheimlich daherkommendes Prélude und eine Danse d’Almées, einen orientalischen Tanz im Zweierrhythmus, dessen geheimnisvoller Mittelteil Maurice Ravels berühmten „Bolero“ vorwegzunehmen scheint.
Preis: 39.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort