News
VOLONTÄR/IN im Bereich Lektorat/Herstellung gesucht


Florentine Mulsant wurde mit dem großen Preis der Sacem ausgezeichnet!
Hier das Interview zum Nachhören


Coming soon: New CD
Romance à Joséphine: Frauenlieder in der Zeit Maria Szymanowskasd
with Elisabeth Zapolska and Bart van Oort


Pionierin für die Sache der Komponistinnen
Martina Helmig ist im Alter von 58 Jahren gestorben
Hier mehr Infos


Über 100 Orchesterwerke von Komponistinnen
In einem neuen Katalog präsentiert der Furore Verlag Musik für Orchester von Komponistinnen aus der ganzen Welt. Blättern Sie hier im Katalog.


Große internationale Resonanz auf den Wettbewerb "Emotion" für Komponistinnen weltweit
Aus zahlreichen Einsendungen von Komponistinnen aus Deutschland, England, Frankreich, Südkorea, China, Tschechien uvm. wird die Jury nun die Preisträgerinnen ermitteln. Hier mehr Informationen



Two Latin Grammys für unsere Komponistin
Claudia Montero
:
Best Classical Contemporary Composition für "Luces y Sombras. Concierto Para Guitarra y Orquesta De Cuerdas" und Best Classical Album for Mágica y Misteriosa
Jubiläumsbereich
Aktuelles
Schöne Geschenkideen für Ihre Liebsten
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und glückliches Neues Jahr! Für diejenigen, die noch geschenke suchen: bestellen Sie bis zum 20.12.2019, 12 Uhr, damit wir alles noch rechtzeitig versenden können.


Nr. 1: Neu! Emilie Mayer: Violinsonate Es-Dur. Erstveröffentlichung. Hier kaufen
Nr. 2: NEU! CD Romance à Joséphine: Frauenlieder in der Zeit Maria Szymanowskas mit E. Zapolska (Mezzosopran)Hier kaufen

Nr. 3: CD Weihnachtslieder von Komponistinnen Hier kaufen

Nr. 4 "Lieder wie Diamanten": Neue CD mit Liedern von Luise Greger. Hier kaufen

und hier gehts weiter....
Mehr
Das Werk der Woche
11 Präludien für Klavier
Florentine Mulsant:
11 Präludien für Klavier
Onze préludes pour piano op. 78, 2018 (17‘)
Russian Memories:
Transsiberian Train
für Klavier

Die elf Präludien für Klavier op. 78 bilden zusammen mit den sieben Präludien op. 70 und den sechs Präludien op. 77 sie eine Gruppe von 24 Präludien, die dem Sohn von F. Mulsnat, Jean Gagnaire, gewidmet sind. Es sind Erinnerungen an ihre Reise an Bord der Transsibirischen Eisenbahn im August 2017. Melodisch, resonant oder rhythmisch, unterstützt von reichen Akkorden, bieten sie abwechslungsreiche Varianten für das Klavier. Sie unterstreichen auch die Ausdrucksfähigkeit des/der Pianisten*in.
fue 10244
Mehr

ADMINPANEL
Benutzername
Passwort