Zurück
Schweikert, Margarete
Lobe den Herrn nach Worten des 104. Psalms op. 4 (4’) für Sopran, Violine und Klavier

Lobe den Herrn nach Worten des 104. Psalms op. 4 (4’)
für Sopran, Violine und Klavier
bearb. von/arr. by
Jeannette La-Deur
im Auftrag der GEDOK Karlsruhe
in Kooperation mit der Badischen Landesbibliothek
bestellnr. fue 15017
ISMN: 979-0-50182-817-3
Sound Research of Women Composers: Twentieth Century (T 14)

Das genaue Entstehungsjahr des Psalms ist nichtbekannt. Wahrscheinlich entstand das Werk in derFolge eines Konzertes vom 19. September 1909 anlässlichder Orgelweihe in der Acherner Christuskirche, bei dem die Sopranistin Anna Vierordt-Helbig, Margarete Schweikert und der Organist Adolf Hamm auftraten.
Die drei Musiker führten den Psalm „Lobe den Herrn“ am 25. September 1910 in der Gedächtniskirche in Speyer erstmals auf.
Die Badische Landeszeitung berichtete am 29. Oktober 1912 anlässlich der Drucklegung:
„Der von der einheimischen Komponistin Margarete Schweikert nach Worten des 104. Psalms für Sopran, Violine und Orgel gesetzte Lobgesang hat kürzlich im Münster zu Basel seine siebte Aufführung erlebt. Das Werk, das jetzt im Druck erschienen ist, ist der Karlsruher Oratoriensängerin Frau Anna Vierordt-Helbing (Gattin des Dichters) zugeeignet, welche auch die Sopranpartie bei der Erstaufführung in der gewaltigen Gedächtniskirche zu Speyer gesungen hat.“

Hörproben:
Preis: 12.00 €
(Preis inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Auf die Wunschliste
ADMINPANEL
Benutzername
Passwort