Bereich
Komponistinnen
Alle Informationen rund um unsere Komponistinnen haben wir hier für Sie zusammengestellt: Biografien, Werklisten und Fotos.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geburtstage

Marianne Stoll
* 01.08.1911
† 28.01.2012 in Tübingen
Marianne Stoll wurde 1911 in Stuttgart geboren. Sie studierte Musik mit Hauptfach Klavier an der Musikhochschule in Stuttgart. Nach ihrer Abschlussprüfung 1934 studierte sie Kirchenmusik in Stuttgart und Leipzig.
Nach dem Krieg arbeitete sie in Lustnau und Stuttgart und die letzten acht Jahre als Organistin an der Jakobuskirche in Tübingen. An der dortigen Jugendmusikschule hatte sie einen Lehrauftrag an in den Fächern Klavier, Flöte und Kammermusik. Nach ihrer Pensionierung gründete sie ein Seniorenorchester in Tübingen, um, wie sie sagte, älteren Menschen die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren zu vermitteln. Sie starb am 28. Januar 2012 in Tübingen.

Werke:

Quartett für 4 Violoncelli
Quartett für 4 Violoncelli (Stimmen)
Quartett für 4 Violoncelli (Taschenpartitur)
Sonate für Flöte und Klavier
Sonate für Gitarre und Cembalo

Moya Henderson
* 02.08.1941 in Quirindl, Australien
Moya Henderson wurde 1941 in dem kleinen australischen Landstädtchen Quirindl im Staat Neusüdwales geboren. Den größten Teil ihrer Kindheit verbrachte sie jedoch in Geelong, Victoria, wo die Familie sich 1947 niedergelassen hatte. Im Alter von sechs Jahren bekam sie Klavierunterricht und als sie mit 17 Jahren das Internat in Melbourne verließ, war sie bereits eine perfekte Klavierspielerin und Sängerin.
Im Jahre 1960 trat Moya Henderson dem Sacre-Coeur-Orden bei, um Lehrerin zu werden. Diese Berufswahl unterbrach ihre musikalische Ausbildung für neun Jahre. Im Jahre 1970 begann sie schließlich ein Vollzeit-Studium im Fach Musik. Sie studierte Komposition bei dem führenden Komponisten Colin Brumby, und im Jahre 1972 verließ sie die Universität mit einem First-Class Honours Degree.

Werke:

Annäherung V - an sieben Komponistinnen

Gedenktage

Emilie Zumsteeg
* 09.12.1796 in Stuttgart
† 01.08.1857
Emilie Zumsteeg wurde am 9. Dezember 1796 als jüngstes von sieben Kindernvon Johann Rudolph Zumsteeg (1760-1802) und Luise (1760-1837), geb. Andrea, in Stuttgart geboren. Die Mutter stammte aus einer Arztfamilie, der Vater war Cellist und Komponist, und seit 1781 als Hofmusiker bei der Stuttgarter Hofkapelle angestellt.
In Klavier und Partiturspiel wurde Emilie Zumsteeg von Gottlob Schick, dem Bruder des Stuttgarter Malers Christian Gottlieb Schick (1776-1812), unterrichtet. Emilie Zumsteegs Gesamtwerk umfasst 69 überlieferte oder sicher nachweisbare Lieder mit Klavier- oder Gitarrenbegleitung, von denen 44 bereits zu ihren Lebzeiten gedruckt wurden.

Werke:

Annäherung XII - an sieben Komponistinnen XII
Weihnachtslieder von Komponistinnen Band 3
Weihnachtslieder von Komponistinnen Band 4
pian é forte. Klaviermusik

Irene B. Cozad
* 30.11.1887 in Lineville Iowa
† 02.08.1970
Irene Cozad wurde in Lineville, Iowa geboren, wurde aber in der Gegend um Kansas City bekannt. Sie spielte Klavier mit dem Kansas Symphony und war als Musiklehrerin tätig. Als sie 1912 J. Whitman Sherer heiratete komponierte sie auch weiterhin.
Einige Lieder erschienen 1920, so auch Kansas City Town mit dem sie einen $100.00 Preis in einem Wettbewerb des Million Population Club gewann.

Werke:

Ragtimes


ADMINPANEL
Benutzername
Passwort